Skip to main content

Post-COVID-Betroffene schnell versorgen

Post-COVID-Betroffene schnell versorgen

Durch einen verkürzten Reha-Antrag erhalten Ihre Patientinnen und Patienten schneller eine passende Reha-Maßnahme. Zusätzliche Sofortmaßnahmen per App helfen bei der Überbrückung der Wartezeit.

Ihre Rolle in POSCOR

Ihre Rolle in POSCOR

Um die Versorgung Ihrer Patientinnen und Patienten mit dem Post-COVID-Syndrom für Sie so schnell und einfach wie möglich zu gestalten, lotst Sie das unabhängige Angebot POSCOR zu den passenden Rehabilitationsangeboten. Um an POSCOR teilnehmen zu können, muss der Sitz Ihrer Hausarztpraxis in Unterfranken sein.

Diagnose

Für die Teilnahme an POSCOR benötigen Ihre Patientinnen und Patienten eine Diagnose (ICD-10-Code U09.0), die Sie als Haus- oder Facharzt bzw. -ärztin stellen.

Befundbericht

Die Betroffenen füllen eigenständig einen verkürzten Reha-Antrag in der App aus. Sie vervollständigen den Antrag durch einen Befundbericht.

Vorteile für Arztpraxen

Vorteile für Arztpraxen

POSCOR bringt Ihre Patientinnen und Patienten schnell in die Reha und schont somit Ihre Ressourcen

Wir bieten den Betroffenen Sofort-maßnahmen und Unterstützung per App

Wir ermöglichen eine zielgerichtete Versorgung für Post-COVID-Betroffene

Post-COVID-Infos für hausärztliche Praxen

Post-COVID-Infos für hausärztliche Praxen

Wir haben Ihnen die wichtigsten Leitlinien sowie interessantes Informationsmaterial rund um Post-COVID zusammengestellt.

S2-k-LL COVID-19 & (Früh-)Rehabilitation

Leitlinie

S1-Leitlinie Post-COVID/Long COVID

Leitlinie

GBA-Richtlinie Post-COVID

Beschluss

Eckpunktepapier für die medizinische Rehabilitation

Veröffentlichung

Literatur und Weiterbildungsangebote der Charité

Kurse

Interview mit einer Psychologin und Psychotherapeutin zu Post-COVID

Gespräch